Knapper Lebensraum

Urbane Gebiete wachsen. Damit verringert sich unser Lebensraum. Pkw-Stellplätze und Parkgaragen nehmen uns wichtigen Lebensraum und fördern die Anfahrt mit dem Fahrzeug. Dabei werden über 90 % der Fahrzeuge über den Tag gar nicht genutzt.

Pendelstress, Lärm und Luftverschmutzung

Über 50 Stunden stehen deutsche Autopendler jährlich im Stau. Nicht nur die Fahrer leiden darunter - unsere Umwelt auch. Dabei haben 40% der Pendler einen Zugang zu alternativen Mobilitätsdiensten.

Wartezeiten auf Verkehrsmittel

Bis zu 70% der Pendelzeit ist "Bufferzeit", also alleine das Warten auf das öffentliche Verkehrsmittel. Die Verkürzung der Bufferzeit durch die ideale Verbindung von Mensch und Verkehrsmittel hat ein weltweites Einsparpotential von über 60 Mrd. US Dollar. (Quelle)

Mobilitätsapps haben es schwer

Mobilitätsapps gibt es, aber sie müssen aktiv heruntergeladen werden und die Informationen aus verschiedenen Quellen herausgesucht werden. Vielleicht nutzen deswegen nur 20% der Deutschen Apps. Hier braucht es einen anderen Weg, der Impulse gibt und nicht auf eigene Motivation wartet.


VEOMO STÄRKT DEN MOBILITÄTSWANDEL.

Veomo schafft Bewusstsein für Alternativen.

Veomo ist davon überzeugt, dass der Übergang zur neuen Mobilität unabdingbar für lebenswerte und nachhaltige Städte ist.

Dafür müssen wir den öffentlichen Personen-Nahverkehr stärken und gleichzeitig den Zugang zu neuen und nachhaltigen Mobilitätsdiensten vereinfachen.

Weniger Fahrzeugverkehr, saubere und sichere Straßen.

Wir arbeiten eng mit Städten und Universitäten zusammen, um ein innovatives Mobilitätsleitsystem zu entwickeln. Ziel ist es, unsere Städte intelligenter zu vernetzen, die Straßen sicherer zu machen und die Lebensqualität durch Verringerung von Luftverschmutzung und Lärm zu verbessern.

Unsere Fortbewegung zum Positiven verändern.

Mobilitätsverhalten neu erfinden.

Auf einen Blick erkennen welche Mobilitätsmöglichen verfügbar sind und die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug überdenken.

Vergleich von Mobilität vereinfachen.

Mobilitätsinformationen zugänglich machen und damit die Zufriedenheit der Nutzer steigern.

Veränderung einfach machen.

Mobilität einfach, schnell und intuitiv nutzen und ein Vorbild sein.